biokreis
Preisverleihung regional & fair
Preisverleihung regional & fair

Jedes Jahr verleihen wir auf der Weltleitmesse BioFach in Nürnberg unseren regional & fair-Preis. Dieser geht an jeweils zwei Zeichennehmer, die die Prinzipien Regionalität und Fairness auf besonders anschauliche Weise umsetzen.

Im Jahr 2018 ging die Auszeichnung erstmals an zwei Landwirte mit Direktvermarktung – bisher waren stets Lebensmittelverarbeiter für den Preis ausgewählt worden. Damit legen wir den Fokus vermehrt auf die Urproduktion mit kurzen Wegen und Verbindungen in die Region. Der Biohof Kapplermühle aus Bad Berleburg (Kreis Siegen-Wittgenstein, NRW) und der Biohof Barthel aus Dommitzsch (Landkreis Nordsachsen, Sachsen) wurden für ihr Engagement für regionales Bio gewürdigt.

Wir gratulieren den Preisträgern!

 

Bild: v.l.n.r.: Gudrun Plesch, Geschäftsführerin Biokreis NRW, Christian Schenkel, Dirk Barthel, Franz Strobl, erster Vorsitzender Biokreis e.V., und Biokreis-Geschäftsführer Sepp Brunnbauer. Foto: Roggenkamp

   
Pressearchiv
   
Biohof Kapplermühle mit dem regional & fair-Preis des Biokreis ausgezeichnet - Naturnah und artgerecht in einem regionalen Kreislauf wirtschaften (16.02.2018)
Biohof Barthel mit dem regional & fair-Preis des Biokreis ausgezeichnet - „Dirk Barthel ist ein echter Pionier im Osten“ (16.02.2018)
Bäckerei Grafmühle sowie Georg Thalhammer für regionales Engagement ausgezeichnet (17.02.2017)
Mit dem Biokreis ökologische Landwirtschaft „regional & fair“ gestalten (15.02.2016)
Weltklasse in Sachen Regionalität und Fairness (13.02.2015)
Preisverleihung regional & fair 2014 (17.02.2014)
Preisverleihung regional & fair 2013 (20.02.2013)
Preisverleihung regional & fair 2012 (20.02.2012)
Preisverleihung regional & fair 2011 (25.02.2011)
Preisverleihung regional & fair 2010 (22.02.2010)
 
Aktuelle Ausgabe:
Juni 2018