Biobäckerei Wagner eröffnet die „gläserne Bäckerei“

Biokreis-Geschäftsführer Sepp Brunnbauer überbrachte der Familie Wagner einen Kranz im Stile des Biokreis-Logos. | Bild: sle

Die Biobäckerei Wagner eröffnete am 29. August 2019 feierlich ihr neues Herzstück: Die gläserne Bäckerei mit Cafe, Spielplatz und Terrasse im Freien steht seit gut einem Monat Besuchern offen.

Etwa 10 Millionen Euro wurden hier investiert, um den seit 1934 bestehenden Familienbetrieb modern und transparent aufzustellen. Mittlerweile beschäftigt die Familie Wagner etwa 125 Mitarbeiter. „Dass das Bekenntnis zu reinen Bio-Zutaten, zu handwerklicher Arbeit mit langsamer Teigführung und der neuen Entdeckung von Vielfalt statt Einheitsbrötchen so erfolgreich durchschlagen würde, das hatten wir kaum zu hoffen gewagt“, sagt Hans Peter Wagner.

Über 3.000 Quadratmeter Nutzfläche beherbergen jetzt Backstube, Konditorei, Büro, Verkauf und Panorama-Café mit ergänzendem Gastronomieangebot und Kinderspielbereich. Hinzu kommen Parkflächen und umgebende Bepflanzung. Glasfassaden machen die Produktion zur transparenten Bäckerei. Der regionaltypische Bau, der sich an der Form eines Vierseithofes orientiert, wurde vom Architekten Karl-Heinz Steinbacher ausgearbeitet.

Klar, dass bei der Planung der modernen Bäckerei auch ökologische Gesichtspunkte eine große Rolle spielten: Gebaut wurde vor allem mit Holz und Rohstahl, von 1.600 Quadratmetern Ziegeldach läuft Regen in die Zisterne, auf 745 Quadratmetern ist das Flachdach begrünt. Eine Photovoltaik-Anlage zur Selbstversorgung soll folgen, auch, um zunehmend Elektrolieferfahrzeuge zu laden. Wärmepumpen werden bei Spitzenlasten durch eine Gastherme verstärkt, aus Kälteanlagen wird Wärme rückgewonnen.

Hans Peter Wagner ist stolz auf das Ergebnis, „weil wir es geschafft haben, auch mit der neuen Bäckerei die Grundwerte nachhaltig, ökologisch und regional nach außen zu verkörpern. Diese Fairness zum Landwirt, zum Kunden und zu unserem Team können wir jetzt noch besser zeigen und leben.“

In seiner Eröffnungsrede machte Hans Peter Wagner die Bedeutung des Biokreis für die Biobäckerei Wagner deutlich: „Der Biokreis sorgt dafür, dass wir Rohstoffe aus der Region in Bioqualität haben“, stellte er fest. Biokreis-Geschäftsführer Sepp Brunnbauer überreichte der Familie im Namen des Verbands einen Biokreis-Kranz und ein Verbandsschild für die neue Bäckerei. In seinen Grußworten überbrachte er die Glückwünsche der Vorstandschaft und lobte das Engagement des Familienbetriebs für die Biokreis-Landwirte in der Region.  

Biobäckerei Wagner GmbH, Am Zugsberg 1, 94113 Tiefenbach, Telefon: 0 85 09 / 9 11 70
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 6-20 Uhr und Sonntag 7-19 Uhr

red/sle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.