Neue Bayerische Bio-Königin gesucht!

Image

Die Amtszeit von Bio-Königin Carina I. endet in wenigen Monaten. Damit ist die Zeit für eine neue Bayerische Bio-Königin gekommen! Sie beginnt mit der feierlichen Krönung am 25. September 2020 auf dem Zentral-Landwirtschaftsfest (ZLF) in München. Für zwei Jahre wird die neue Bio-Königin als Repräsentantin des Ökolandbaus in Bayern viele spannende Termine wahrnehmen und in der Öffentlichkeit präsent sein.


Biokreis-Bäuerinnen, die Lust haben, den Ökolandbau zukünftig zu vertreten, können sich bis spätestens 9. März beim Biokreis bewerben! Schickt Eure Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben und Foto einfach an: bayern@biokreis.de


Aus den Bewerberinnen wählt der Vorstand des Biokreis Erzeugerring Bayern eine Kandidatin aus, die den Biokreis bei der finalen Auswahl um die königliche Position vertreten wird. Ende Mai entscheidet dann eine von der Landesvereinigung für den Ökolandbau in Bayern (LVÖ) zusammengestellte Jury darüber, wer zukünftig als Bio-Königin auftreten wird.

Engagierte Kommunikationstalente gesucht

Welche Eigenschaften und Fähigkeiten soll die zukünftige Bayerische Bio-Königin mitbringen?
Sie soll

  • einen persönlichen Bezug zur ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft und entsprechendes Hintergrundwissen haben. – Entweder durch einen familiären Hintergrund in der Bio-Landwirtschaft oder Bio-Verarbeitung oder durch eine Ausbildung oder ein Studium im Bio-Bereich.
  • sich mit den Werten des Ökolandbaus identifizieren.
  • ein Kommunikationstalent sein.
  • sympathisch Auftreten und offen für unterschiedliche Menschen sein.
  • über die zeitliche Flexibilität verfügen, um die ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft bei unterschiedlichen Veranstaltungen zu repräsentieren.
  • verlässlich und gut organisiert sein.

Vielfältige Aufgaben sorgen für Abwechslung

Die Bayerische Bio-Königin repräsentiert die bayerische Bio-Land- und Lebensmittelwirtschaft bei vielerlei Veranstaltungen. Dazu gehören Empfänge, Feste, Messen und andere Veranstaltungen der LVÖ und anderer Organisationen. In Grußworten, Interviews und in Diskussions- und Gesprächsrunden wirbt die Repräsentantin der Bio-Szene für den Ökolandbau. Als Jurymitglied bei „Bayerns beste Bioprodukte“ darf sie innovative neue Lebensmittel probieren. Bei den Bio-Erlebnistagen und Veranstaltungen der Öko-Modellregionen verleiht die Teilnehme der Bio-Königin

Mitmachen lohnt sich! Durch ihre Aufgaben kann die Bayerische Bio-Königin vielfältige Kontakte zu Organisationen, Behörden und Politik knüpfen und noch tiefer in die bayerische Öko-Lebensmittelwirtschaft einsteigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.