Neue Rubinmühle für Bio-Hafer in Plauen

Bild: Stephan Roßner / Rubinmühle

Den ersten Spaten der neuen Rubinschen Hafermühle in Plauen (Vogtlandkreis, Sachsen) rammte Mühlenchef Christoph Rubin im August vor versammelter Belegschaft und regionaler Prominenz in die Erde. Ende 2022 soll die neue Bio-Mühle, in die das Unternehmen 20 Millionen Euro investiert, den Betrieb aufnehmen. Verarbeitet wird hier ausschließlich Bio-Hafer. 47 Mitarbeiter*innen sind  bereits am Standort tätig, mit Fertigstellung der neuen Hafer-Mühle soll das Personal noch einmal um 20 Prozent aufgestockt werden.

red