Öko-Aktionstage: rein in die Öffentlichkeit!

Image

Wir kommen in die heißere Phase zur Vorbereitung der Öko-Aktionstage. Ihr könnt Euch anmelden unter Ökolandbau NRW, doch zuerst müsst Ihr Euch registrieren. Dafür gibt es einen speziellen Button etwas weiter unten auf der Seite. Da gebt Ihr Eure Betriebskontaktdaten ein und kreuzt unbedingt an, dass Ihr Biokreis-zertifiziert seid. Nach einigen Werktagen wird dann Euer Profil freigeschaltet, und Ihr könnt loslegen, Veranstaltungen eintragen, Bilder hochladen…

Wenn Ihr Euch unsicher seid, hilft Euch die Geschäftsstelle gerne weiter. Und für die, die das Internet lieber mit spitzen Fingern nutzen oder gar nicht: Wir - beziehungsweise die durchführende Agentur - kriegen das auch für Euch hin.

 

Übrigens: Ihr müsst kein riesiges Hoffest organisieren, sondern könnt auch einfach zum Gang über den Hof oder in den Hühnerstall einladen, eine Kinder- oder Seniorenführung bieten, eine Fotosession mit der Lieblingskuh, eine Gesprächsrunde zu einem Eurer wichtigsten Themen… – was auch immer. Mit und ohne Anmeldung. Wenn Ihr eine Anmeldung erwartet, dann habt Ihr auch die Chance, die Veranstaltung bei zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen. Das entscheidet alleine Ihr.

 

Ihr seid auf jeden Fall präsent – in der Region, sogar in ganz NRW und übers Internet auch über die Landesgrenzen hinaus. Zugegeben: Die Eierkundschaft kommt nicht aus 100 Kilometern Entfernung. Doch es spricht sich rum: Ihr seid aktiv, Ihr seid dabei. Und in Zeiten schwacher Märkte erklärt Ihr so nicht nur den Ökolandbau im Allgemeinen, sondern Ihr macht auch ein wenig Marketing für Euch.

Jetzt liegt es an Euch – wir freuen uns, wenn Ihr mitmacht! Mehr Infos gibt es in der Geschäftsstelle oder unter Ökolandbau NRW.

Bei Fragen:

Laura Küpper

 
kuepper@biokreis.de
08 51 / 7 56 50-222

Peter Schmidt

 

schmidt@biokreis.de

0 22 61 / 7 83 69

01 70 / 2 71 08 52

Alexandra Korschefsky

 

alexandra@paripari.com

0221 977 577 15