Feierliche Krönung der Bio-Königin Raphaela I.

Image

Die ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft in Bayern hat eine neue Botschafterin: Raphaela I. wurde im Oktober auf dem Biohof Lex in Emling/ Bockhorn von Thomas Lang, dem stellvertretenden Vorsitzenden der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e.V. (LVÖ Bayern), und Ralf Huber, dem Vorsitzenden des Landesfachausschuss für Ökologischen Landbau im Bayerischen Bauernverband (BBV), feierlich zur Bayerischen Bio-Königin gekrönt.

In ihrer zweijährigen Amtszeit will Raphaela I. noch mehr Menschen von Bio überzeugen:

„Mit Bio kommen wir alle voran! Bio ist gut fürs Klima, für die Artenvielfalt, für den Schutz unserer Böden und Gewässer, für unsere Nutztiere. Genießen und dabei Gutes tun – das geht mit Bio, und ganz besonders gut mit Bio aus Bayern!“

 

Die Krönung von Raphaela Lex zur neuen bayerischen Bio-Königin fand im Rahmen des Bio- Erlebnistags „Erntedank auf dem Biohof Lex“ auf dem seit 1980 ökologisch wirtschaftenden Ackerbaubetrieb Lex in Emling bei Bockhorn statt. Seit ihrer Ausbildung zur Landwirtschafts-meisterin an der Staatlichen Fachschule für ökologischen Landbau in Landshut-Schönbrunn arbeitet Raphaela Lex auf dem Familienbetrieb. 

 

Bild: LVÖ/nmb