biokreis
Bionachrichten
April 201431.03.2014
April 2014

Landwirten ist seit jeher klar: Die Herstellung von Lebensmitteln braucht Zeit. Und ökologische Lebensmittel brauchen noch mehr Zeit. Doch in den vergangenen Jahren haben Bauern das Gefühl, sie brauchen mehr Zeit als vorhanden ist. Die Arbeit verdichte sich, so erzählen viele. Vor allem die Büroarbeit habe sich vermehrt, die Zeit dagegen: nicht multiplizierbar…

Zu wenig Zeit ist Stress. Mehr Zeit ist Freiheit. Zeit ist Geld. Diese Fakten machen es nicht nur für Landwirte, sondern für jeden Berufstätigen notwendig, sich über Zeitmanagement Gedanken zu machen. In unserem Titelthema fragen wir nach, wie Landwirte ihre Zeit organisieren, holen uns Tipps vom Unternehmensberater und lassen uns erklären, wie das Agrarbüro am besten funktioniert. Ein praktisches Beispiel aus dem Alltag – nämlich das Melken – wird im Hinblick auf die zeitliche Dimension wissenschaftlich erläutert. Gehen Sie mit uns auf die Suche nach der Zeit!

Außerdem im aktuellen Heft:

Gut zu Fuß: Klauenpflege bei Schafen und Ziegen

Kühe sind leider keine Schweine: Empfehlungen zum Tierwohl im Rinderstall

Lebensmittelretter auf Mission: Selbstversuch „Foodsharing“



PDF Öffnen
   
Dezember 2018: Saatgut (Ausgabe: 2018)
Oktober 2018: Geflügel (Ausgabe: 2018)
August 2018: Artenvielfalt (Ausgabe: 2018)
Juni 2018: Bio-Bier (Ausgabe: 2018)
April 2018 (Ausgabe: 2018)
Februar 2018 (Ausgabe: 2018)
   
   
zum Bionachrichten-Archiv
   
 
Aktuelle Ausgabe:
Dezember 2018: Saatgut