biokreis
Aktuelles
17.06.2019
Ein Fest für alle Sinne - Gutes Essen, gute Musik, gute Stimmung: die Schnippelparty auf dem Stelzlhof war ein voller Erfolg

Zur ersten Schnippelparty in Passau kamen am Samstag mehr als 300 Besucher auf den Stelzlhof. Bis in den späten Abend feierten sie das 40-jährige Jubiläum des ökologischen Anbauverbands Biokreis mit Bio-Essen und guter Musik.

Grußwort von Julia Klöckner: Verband bietet Bio zum Anfassen

Den Auftakt zur gelungenen Veranstaltung bildeten die Grußworte von Vertretern aus Politik und Gesellschaft. Nach der Begrüßung durch den Biokreis-Vorstandsvorsitzenden Franz Strobl richteten Urban Mangold als 2. Bürgermeister der Stadt Passau, Gerlinde Kaupa als stellvertretende Landrätin des Landkreis Passau, Josef Holzbauer als Umweltbeauftragter des Bistums Passau und Helmut Brunner als bayerischer Staatsminister für Landwirtschaft a.D. ihre Worte an die Versammelten. Sie alle stellten die Bedeutung des Biokreis für den Ökolandbau in Bayern und darüber hinaus anschaulich dar.

Auch wenn sie persönlich nicht da sein konnte – Julia Klöckner ließ es sich nicht nehmen, ihre Grüße in Form einer Videobotschaft an den Biokreis zu senden: „Was für eine unglaublich gute Idee, ihr 40-jähriges Jubiläum mit einer Schnippelparty zu begehen. Wieder einmal bietet der Biokreis Bio zum Anfassen an“, so die Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Mehr als 130 Kilogramm Gemüse landeten im Topf

Dann begann die Schnippelparty. Bei schönstem Sonnenschein durften die Besucher des Festes zur Tat schreiten und das Gemüse für den Kochtopf vorbereiten. Nach der vorgeschriebenen Hygienebelehrung durch Ärztin Andrea Wettstein ging die Party los: Menschen aller Altersgruppen versammelten sich um die Tische, auf denen Schneidebrettchen und Gemüsemesser schon bereit lagen. Gemeinsam schälten sie Kartoffeln, zerkleinerten Tomaten und Petersilienwurzeln und wuschen Salatköpfe.

Für ausgelassene Stimmung beim Schnippeln sorgten DJ Mathieu Beretton und Saxophonist Gregor Berg. Electro-Swing und Balkan Beats feuerten die Schnippelnden an und brachten die ersten Gäste zum Tanzen.

Nach anderthalb Stunden waren gut 130 Kilogramm Gemüse bereit für den Suppentopf. Eine kulinarische Meisterleistung vollbrachte der Bio-Koch Bernhard Senkmüller, der aus all diesen Zutaten köstliche Eintöpfe und Salate zauberte. Ergänzt wurden die bislang vegetarischen Gerichte mit feinstem Bio-Rindfleisch. Das fertige Essen wurde im Anschluss an alle Gäste ausgegeben.

40 Jahre Ökolandbau mit dem Biokreis

Seit vier Jahrzehnten setzt sich der Biokreis e.V. unermüdlich für die Förderung des ökologischen Landbaus ein. Im weiteren Verlauf des Nachmittags schilderten vier langjährige Begleiter des Verbands ihre persönlichen Eindrücke von dieser bewegten Zeit – von den Anfängen einer Verbraucherinitiative bis zum heutigen deutschlandweiten Netzwerk aus Landwirten, Verarbeitern und Verbrauchern.

Der Biokreis entstand 1979 durch den engagierten Einsatz von Passauer Bio-Pionieren. Dass auch heute gesellschaftliches Engagement gefragt ist, um die ökologischen Herausforderungen der Zeit zu bewältigen, verdeutlichte der Redebeitrag von Matthias Weigl. Der Initiator der Fridays for Future-Bewegung in Passau sprach davon, warum sich heute eine junge Generation für Maßnahmen gegen den Klimawandel stark macht.

Eine gelungene Veranstaltung mit viel Musik

„Ich bin froh, eine so lebendige Gemeinschaft wie den Biokreis als Vorstandsvorsitzender zu begleiten“, zog Franz Strobl am Ende des Abends seine Bilanz. „Denn auch in Zukunft wird der Biokreis eine wichtige Rolle für die Weiterentwicklung des Ökolandbaus spielen. Zwar haben wir schon viel erreicht, aber wir wollen noch mehr Landwirte und Verbraucher für den Bio-Gedanken gewinnen. Die gesamte Gesellschaft muss an diesem Prozess beteiligt werden.“

Dass sich die Menschen für die ökologische Bewegung begeistern, zeigte auch der feierliche Ausklang des Abends. Zur Musik von The Soulbreakers und LA-BOUM tanzten die Gäste bis in die Nacht hinein.

   
Bio zum Erleben und Mitmachen: Bio-Erlebnistage starten am 31. August 2019 (17.07.2019)
Öko-Feldtage auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen nahe Kassel: Ökologische Landwirtschaft hautnah erleben (26.06.2019)
40 Jahre Biokreis! - Die neuen bioNachrichten sind online (04.06.2019)
Bio-Königin Carina I. zu Gast beim Ledervertrieb Ecopell (27.05.2019)
Bäuerlicher Aufruf: Gemeinsam für ein soziales, solidarisches und bürgernahes Europa (16.05.2019)
Schnippelparty zum 40-jährigen Jubiläum des Biokreis (16.04.2019)
   
   
alle Meldungen anzeigen
   
 
Aktuelle Ausgabe:
Juni 2019: 40 Jahre Biokreis