biokreis
Termine
11.04.2019
Zeit: 19.30 Uhr
Ort: Biokreis-Betrieb Johann und André Prestel GbR, Reiters 31, 87439 Kempten, Allgäu

Betriebsbesichtigung

Besichtigung des Boxenlaufstalls und Swing Over Melkstand.  Besprochen wird auch Aktuelles zur ökologischen Hühnerzucht. Der Betrieb hält einige Rassehühner.

Anmeldung bis zum 8. April 2019 bei Biokreis-Beraterin Bernadette Albrecht, Mobil: 01 60 / 1 81 72 34, albrecht@biokreis.de

 
25.05.2019
Zeit: 12 bis 16 Uhr
Ort: Gasthaus Schrüfer, Herolsberg 11, 91344 Waischenfeld, Oberfranken

Bodentag

Grundlagen Bodenkunde, Humusaufbau und Kompostwirtschaft, Zwischenfruchtmanagement, praktische Bodenanalyse/Profilanalyse, Calciumschnelltest auf dem Feld; Referent: Hans Schiefereder.

Ansprechpartner ist Biokreis-Berater Christian Schmitz, 01 60 / 1 85 85 27, schmitz@biokreis.de

Zur Planung: Wer ein warmes Mittagessen möchte bitte vorher anmelden!

 
27.04.2019
Zeit: 9.30 Uhr
Ort: Biohof Herbert Pickel, Kotten 4, 96172 Mühlhausen, Mittelfranken

Feldtag – Dammkultur

Die traditionsreiche Anbauweise Dammkultur wird in einem Feldtag von Julian Turiel in die Gegenwart gebracht. Mit Hilfe des Häufelpflugs wird es möglich, alle Ackerbaukulturen auf Dammkultur zu pflegen und den Boden in einen nachhaltig Mikroorganismus reichen, garen Zustand zu bringen. Mehrere hundert Landwirte, die erfolgreich mit dem Dammkultur-System wirtschaften überzeugen mit ihrem Ergebnis. Egal ob Gemüse oder Getreide, kleine oder große Flächen, konventionell oder Bio, mit dem Häufelpflug ist man in vieler Hinsicht unabhängig. Die Dammkultur überschneidet sich mit den Grundprinzipien der biologisch-dynamischen Landwirtschaft, in welcher, der Mikroorganismus reiche Kulturboden im Vordergrund steht. Sie bietet das ideale System für Betriebe, die eine Umstellung auf ökologische Landwirtschaft anstreben und ist gleichzeitig eine verlässliche Anbauweise für konventionelle Landbaubetriebe. Der Feldtag richtet sich an alle, die sich näher mit dem Thema der Dammkultur auseinandersetzen möchten aber auch an Landwirte, die schon mit dem Dammkultursystem arbeiten.

Infos: Herbert Pickel, Herbert.Pickel@t-online.de

 
26.03.2019
Zeit: 9.30 bis 16.30 Uhr
Ort: Schloßschänke Friedenfels, Gemmingen-Straße 31, 95688 Friedenfels

Strategie-Seminar: Mein Bio-Erlebnistag

Wertvolle Tipps rund um Ihren Bio-Erlebnistag!

Veranstalter: Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern (LVÖ)

Ausführliche Informationen zu den Seminarthemen und zur Anmeldung hier

 
03.04.2019
Zeit: 17 bis 20.30 Uhr
Ort: München, EineWeltHaus

NEUE GENTECHNIK – EINE KRITISCHE ANALYSE

Seminar für alle interessierten Verbraucher*innen, Landwirt*innen und Naturschützer*innen, Journalist*innen, Multiplikator*innen und Landwirtschaftsberater*innen, BN-Aktive aus den Bündnissen gegen Agrogentechnik, Politiker*innen auf allen Ebenen

Mehr Informationen hier

 
31.05.2019
Zeit: 16 bis 18 Uhr
Ort: Treffpunkt: Parkplatz Schwimmbad, 97775 Burgsinn, Bayern

Ökologischer Christbaum-Anbau in der Praxis

Ökologischer Christbaum-Anbau in der Praxis und Erprobung verschiedener Gräser- und Blühmischungen im Christbaum-Bestand – wie kann der Ökologische Christbaum-Anbau einen Mehrwert für die Artenvielfalt liefern?

Treffpunkt: Parkplatz Schwimmbad, Burgsinn, von da in Fahrgemeinschaften weiter

Themen:
Besichtigung von Flächen verschiedener Standjahre in Aura, Pflegemaßnahmen und -technik im Bio-Christbaumanbau, Besichtigung und Vorstellung verschiedener Gräser- und Blühmischungen innerhalb der Kulturen in Burgsinn
Praktische Erfahrungen und Vorstellung der Kulturen durch Betriebsleiter Günther Marx.
Fachlicher Input zu Blüh- und Gräsermischungen seitens Projektbetreuer AELF und LWG Veitshöchheim (Anfragen laufen)
Fachlicher Input zum Thema Öko-Weihnachtsbaum-Anbau seitens Fachberater Bernhard Schwab (Anfrage läuft hiermit)
 
Zielgruppe: Christbaum-Anbauer der Region und Interessierte Öffentlichkeit
 
Keine Anmeldung erforderlich. Keine TN-Gebühr.
 
Keine Verpflegung. Apfelsaftschorle der Main-Streuobst-Bienen eG wird angeboten (gegen Spende).

Veranstalter: Öko-Modellregion Waldsassengau im Würzburger Westen

Jochen Diener, Projektmanager
Hauptstr. 2
97295 Waldbrunn
09306-9822862
0151-68813025
Jochen.diener@waldbrunn.bayern.de
http://www.oekomodellregionen.bayern/oko-modellregion/waldsassengau-bei-wuerzburg/

 
17.04.2019
Zeit: 9.30 bis 17 Uhr
Ort: 97633 Großbardorf, Unterfranken

Infotag Ökolandbau: Erfolgreich in den Biolandbau einsteigen – Richtig Striegeln und Hacken

Im Orientierungsseminar Ökolandbau werden wichtige Grundlagen des ökologischen Ackerbaus dargestellt und anhand von Erfahrungsberichten und Betriebsbesuchen vertieft. Teilnehmer lernen, welche Veränderungen und betrieblichen Voraussetzungen notwendig sind, um erfolgreich in den Biolandbau einzusteigen.

Treffpunkt

Landgasthof Bärental, Bärental 1, 97633 Sulzfeld
Betriebsbesichtigung und Striegel-Vorführung: Paul Schassberger, Unterhof 1 97633 Großbardorf

Tagesablauf

  • 9:30 Ankommen, Begrüßung, Vorstellung der ÖMR Corinna Ullrich, Öko-Modellregion Rhön-Grabfeld
  • 9:45 Erfolgreich in den Ökolandbau einsteigen Bernhard Schwab, Fachberater für Ökolandbau, AELF Würzburg
  • 11:00 Anbauplanung und Fruchtfolgen im ökologischen Ackerbaubetrieb Werner Vogt-Kaute, Naturlandberater
  • 11:45 Vermarktung von Druschfrüchten Thomas Lutz, Vermarktungsgesellschaft Bio Bauern mbH
  • 12:15 Gemeinsames Mittagessen & Fahrt zum Unterhof
  • 13:30 Betriebsvorstellung und Bericht über die Umstellung Paul Schassberger, Betriebsleiter Unterhof 14:00 Vorstellung der Bio-Anbauverbände und örtlichen Berater Naturland (Stefan Veeh), Biokreis (Christian Schmitz), Bioland (Christian Hebig)
  • 14:30 Striegelvorführung – Besichtigung von Hack- und Striegeltechnik Paul Schassberger, Christian Hebig, Bernhard Schwab
  • 16:00 Betriebsbesichtigung Unterhof, Trocknung und Lager Getreide
  • 16:30 Diskussion offener Fragen, Evaluierung und Abschluss
  • 17:00 Ende des Seminars

Kosten

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, da dieses Seminar im Auftrag des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) durchgeführt wird.
Fahrtkosten und Verpflegung werden von den Teilnehmenden getragen. Mittagessen und Getränke werden vor Ort bezahlt.

Anmeldung

https://anmeldeservice.fibl.org/event/orient-grossbardorf-19

Ihr Ansprechpartner vor Ort

Projektmanagerin Ökomodellregion Rhön-Grabfeld
Corinna Ullrich
Tel.: 09771 94 691
corinna.ullrich@rhoen-grabfeld.de

Organisation und Anmeldung

FiBL Projekte GmbH Weinstraße Süd 51
67098 Bad Dürkheim
Marion Röther
Tel.: 06322 98970 235
Fax: 06322 98970 1
seminare@fibl.org

 
09.04.2019
Zeit: 10 bis 16 Uhr
Ort: Biokreis-Betrieb Franz Wachter, Zur Osterwies 18, 87637 Seeg-Hitzleried, Allgäu

Workshop: Klauengesundheit beim Rind

Infos: Theorie -und Praxisteil.

Verpflegung: Mittagessen gibt es auf dem Betrieb Wachter. Die Kosten für das Mittagessen werden auf alle Teilnehmer umgelegt.

Anmeldung bis zum 2. April 2019 bei Biokreis-Beraterin Bernadette Albrecht, Tel.Nr.: 01 60 / 1 81 72 34 oder albrecht@biokreis.de

 
18.05.2019
Zeit: 12 bis 16 Uhr
Ort: Gasthaus Zur Linde, Schloßstraße 25, 92366 Hohenfels-Raitenbuch, Oberpfalz

Bodentag

Grundlagen Bodenkunde, Humusaufbau und Kompostwirtschaft, Zwischenfruchtmanagement, praktische Bodenanalyse/Profilanalyse, Calciumschnelltest auf dem Feld; Referent: Hans Schiefereder.

Ansprechpartner ist Biokreis-Berater Toni Reisinger, Mobil: 01 51 / 12 39 13 55, reisinger@biokreis.de

 
27.04.2019
Ort: Biokreis-Betrieb Adlhoch, 93177 Altenhthann

Bauer-zu-Bauer-Gespräch

Bauer-zu-Bauer-Gespräch (Einzel- oder in Kleingruppe)  auf dem Biokreis-Betrieb Adlhoch für Umstellungsinteressierte.

Uhrzeit auf Anfrage.

Thema: Ökologische Milchviehhaltung, saisonale Abkalbung, Kurzrasenweide.

Nur mit Anmeldung unter Tel. 0 81 61 / 71-44 85. Weitere Infos und Gesprächstermine unter: www.lfl.bayern.de/bioregiobetriebe.

 
05.04.2019
Zeit: 19 Uhr
Ort: Biokreis-Betrieb Daxenbichler, 83104 Tuntenhausen

Bauer-zu-Bauer-Gespräch

Bauer-zu-Bauer-Gespräch (Einzel- oder in Kleingruppe)  auf dem Biokreis-Betrieb Daxenbichler für Umstellungsinteressierte.

Thema: Ökologische Milchviehhaltung, Fütterung, Futterbau.

Nur mit Anmeldung unter Tel. 0 81 61 / 71-44 85. Weitere Infos und Gesprächstermine unter: www.lfl.bayern.de/bioregiobetriebe.

 
06.04.2019
Zeit: 13.30 Uhr
Ort: Biokreis-Betrieb Daxenbichler, 83104 Tuntenhausen

Bauer-zu-Bauer-Gespräch

Bauer-zu-Bauer-Gespräch (Einzel- oder in Kleingruppe)  auf dem Biokreis-Betrieb Daxenbichler für Umstellungsinteressierte.

Thema: Ökologische Milchviehhaltung, Fütterung, Futterbau.

Nur mit Anmeldung unter Tel. 0 81 61 / 71-44 85. Weitere Infos und Gesprächstermine unter: www.lfl.bayern.de/bioregiobetriebe.

 
02.04.2019
Zeit: 9.30 bis 16.30 Uhr
Ort: Hotel Eichenhof, Angerpoint 1, 83329 Waging am See

Strategie-Seminar: Mein Bio-Erlebnistag

Wertvolle Tipps rund um Ihren Bio-Erlebnistag!

Veranstalter: Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern (LVÖ)

Ausführliche Informationen zu den Seminarthemen und zur Anmeldung hier

 
07.04.2019
Zeit: 11.30 Uhr
Ort: Basilika Sankt Anna, 84503 Altötting

Bauernwallfahrt nach Altötting

Gottesdienst in der Basilika Sankt Anna in Altötting.

Mit
Bischof William Ernesto IRAHETA RIVERA aus El Salvador, Gast von Misereor,
Pfarrer Michael Witti,
Martin Winklbauer als Heiliger Gunther.
 
Anschließend Segnung von Tieren und Heilkräutern
durch den Stiftspropst Günther Mandl, Administrator der Gnadenkapelle,
und Pfarrer Klaus Göpfert, Evangelische Kirche "Zum Guten Hirten“.
 
Musik: Singkreis Asten und die Blasmusik der Bauernwallfahrt

Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V. Bayern (AbL)
 

 
22.06.2019
Zeit: 10 bis 16 Uhr
Ort: Ullrich und Uhl, Hirtenbauerfeld 1, 73495 Stödtlen-Gerau, BW

Ackerbautag

Praxistag und Feldbegehung zum Thema Bodenfruchtbarkeit, Dammkulturen, Zwischenfrüchte und Untersaaten 

Ablauf

  • Herbert Ullrich: Vorstellung der Dammkulturgerätschaften
  • Christoph Uhl: Vorstellung der Saatgut Aufbereitungsanlage 
  • Felderbegehung Betrieb Ullrich 
  • Mittagessen in der Halle
  • Felderbegehung Betrieb Uhl  
  • Vorstellung der Aufbereitungsanlag für EM, Kompost Tee usw.

Ansprechpartner ist Biokreis-Berater Hans Schiefereder, Mobil: 01 60 / 1 81 83 69, schiefereder@biokreis.de

 
29.06.2019
Zeit: 12 bis 16 Uhr
Ort: Biokreis-Betrieb Hans Limmer, Oberbreitenau 3, 84189 Wurmsham, Niederbayern

Workshop: Bodenfruchtbarkeit, Humusaufbau

Infos: Vortrag zum Thema Humusaufbau, erweiterte Bodenuntersuchung von Hans Schiefereder, anschließender Praxisteil mit Bodenproben bei Mais mit Untersaat, mit und ohne Dammkultur und bei pflugloser W-Weizenanbau.

Anmeldung: Peter Hinterstoißer, Mobil: 01 51 / 14 14 97 36, hinterstoisser@biokreis.de

 
18.04.2019
Zeit: 18.30 Uhr
Ort: Biokreis-Betrieb Christian Rautmann, Gstöttmühle 2, 94121 Salzweg, Niederbayern

Grünland im Milchviehbetrieb – Nährstoffflüsse und Düngung

Infos: Ansprechpartner ist Biokreis-Berater Peter Hinterstoißer, Mobil: 0151 / 14 14 97 36, hinterstoisser@biokreis.de

 

 
11.05.2019
Ort: Biokreis-Betrieb Fritz Stiegler, Gonnersdorf 7, 90556 Cadolzburg, Mittelfranken

Infotag auf dem Betrieb Familie Stiegler

Der Betrieb stellt sich vor: Haselnüsse, Hühnermobil in der Haselnussplantage, Direktvermarktung, Hofladen. Ansprechpartner ist Biokreis-Berater Christian Schmitz, Mobil: 01 60 / 1 85 85 27, schmitz@biokreis.de

 
 
Aktuelle Ausgabe:
Februar 2019: Brot
<p>
	<strong>Besucht uns am 7. April auf der BioWest in Düsseldorf!</strong></p>

Besucht uns am 7. April auf der BioWest in Düsseldorf!