Fachveranstaltung Veranstalter Sons. 28.Mai 2024 09:30 bis 15:00 Uhr Brandenburg 

4. Hack- und Striegeltag

Dieses Jahr wieder im südlicheren Brandenburg auf dem AWO Reha-Gut Kemlitz. Dazu lädt der LBV zusammen mit der Koordinierungsstelle für forschungsbasiertes Versuchswesen am Institut für Lebensmittel- und Umweltforschung (ILU) herzlich alle Interessierten ein.

Die gemeinnützige GmbH liegt im Süden Brandenburgs, zwischen Dahme und Luckau, vor den Toren des idyllischen Biosphärenreservates Spreewald, umgeben von einer wunderschönen und zum Teil noch unberührten Natur. In diesem sensiblen Bereich zwischen Naturschutz und landwirtschaftlicher Nutzung hat sich das AWO Reha-Gut Kemlitz mit Herz und Verstand – unter Einsatz modernster Technik – der Produktion, Verarbeitung und dem Verkauf von regionalen, landwirtschaftlichen Produkten verschrieben.

Wir starten in den Tag mit Frühstück und einer Poster-Ausstellung, welche die Ergebnisse aktueller Feldversuche mit alternativen Kulturen im Land Brandenburg aufzeigen.

Am Vormittag werden in Vorträgen über Erfahrungen mit einer kameragesteuerten Hacke berichtet, die mechanische Beikrautregulierung aus ökonomischer Sicht betrachtet und das Thema der Pflanzenschutzmittel-Politik bespielt. Am Nachmittag wird der Schwerpunkt beim Hacken und Striegeln auf dem Acker liegen. Verschiedene Landtechnik-Hersteller stellen ihre Hack- und Striegeltechnik vor und beweisen sich im praktischen Einsatz im Mais, im Hafer und in der Erbse.

Für die Verpflegung mit Getränken, Frühstücks- und Mittagsimbiss während der Veranstaltung erlauben wir uns eine Verpflegungspauschale von 15,00 € zu erheben. Wir bitten um Bar-Zahlung vor Ort.

Hier geht es zur Annemdlung: 4. Hack- und Striegeltag (lbv-brandenburg.de)

Website
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

AWO Reha-Gut Kemlitz, Am Gut, 15936 Dahme/Mark, Deutschland
Routenplaner [/borlabs-cookie]
zur Übersicht