Fachtagung Veranstalter BK 05.Jul 2021 10:00 bis 14:00 Uhr Sachsen-Anhalt 

Erhöhung der Ertragsleistung und Ertragsstabilität bei Süßlupinen…

Hintergrund
Das heutige verfügbare Sortiment an bitterstoffarmen (süßen) Sorten von Blauer und Gelber Lupine steht auf genetisch schmaler Grundlage. Eine Kollektion von Mutantenlinien, die vor Jahren im JKI Groß Lüsewitz entwickelt worden sind, weisen vor allem ein Potential für Mehrertrag, höhere Proteingehalte und geringe Alkaloidgehalte auf, die für die weitere Lupinenzüchtung genutzt werden können.
Den Teilnehmer*innen der Veranstaltung werden nicht nur die neuesten Züchtungs- und Versuchsergebnisse dargestellt, sondern vor allem Empfehlungen für ihre praktische Arbeit vermittelt.

Inhalte
Anbau von Blauer Lupine, Züchtungsergebnisse zu den oben genannten Schwerpunkten, Resistenz gegen Anthraknose, Gemengeanbau zur Unkrautunterdrückung, besonders bei verzweigten Typen

Referenten
Dr. Brigitte Ruge-Wehling Julius-Kühn-Institut, Institut für Züchtungsforschung an landwirtschaftlichen Kulturen Groß Lüsewitz
Dr. Ulrike Lohwasser Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung Gatersleben

Anmeldung bis 26. Juni 2021 bei Biokreis-Berater Günter Schlotter, Mobil: 01 51 / 70 41 95 70
Eine Veranstaltung im Auftrag des BÖLN, initiiert und finanziert durch das BMEL.

Veranstaltungsort: Biohof Barthel, Am Spielplatz 1 a in 04880 Greudnitz

Mail Telefon Am Spielplatz, Greudnitz 04880 Dommitzsch, Deutschland
Routenplaner
zur Übersicht