Fachtagung Veranstalter BK 26.Okt 2021 10:00 bis 16:00 Uhr Oberbayern 

Fachexkursion Ökologische Rinderzucht

Programm
Änderungen bei Zeiten und Ablauf vorbehalten.
10.00 Uhr Betriebsbesichtigung Demeter Betrieb Josef Linnhuber, Stadlern 5, 83547 Babensham: Natursprung, Konzept der Familienzucht, Bullenauswahl und Aufzucht, Anpaarung mit Kuhfamilien, Genotypisierung von Bullen, Horntragende Tiere
12.00 Uhr Mittagessen im Wildfreizeitpark Oberreith, Oberreith 6A, 83567 Unterreit
14.30 Uhr Betriebsbesichtigung Biokreis-Betrieb Johann Hilger, Traxl 16, 85560 Ebersberg: Zucht auf A2 und Langlebigkeit, Natursprung beim Jungvieh mit Fleckviehstier (hornlos), Aufbau einer Ochsenmast zur Selbstvermarktung
16.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Adresse vom Bahnhof Erding: Am Bahnhof 4, 85435 Erding

Hinweis zu den Kosten:
Eine Teilnahmegebühr für die Exkursion fällt nicht an. Die Kosten für das Mittagessen sind selbst vor Ort zu bezahlen. Die An- und Abreise erfolgt gemeinsam mit einem Reisebus ab S-Bahnhof Erding. Die Kosten für den Bustransfer belaufen sich pro Teilnehmer auf voraussichtlich 20 € und werden direkt im Bus eingesammelt.

In der Rinderzucht gibt es einige Ansätze, die den Ansprüchen von Ökobetrieben gerecht werden.
Die Anpaarung von weiblichen und männlichen Tieren vom eigenen Betrieb oder Partnerbetrieb mit Natursprung verfolgt das Konzept der Familienzucht. Damit kann die Genetik der eigenen weiblichen Tiere besser genutzt werden und der Betrieb kann gleichzeitig Milchkühe züchten, die gut zu den Standortbedingungen und der Futtergrundlage ihres Betriebes passen. Josef Linnhuber ist bei der Bullenauswahl besonders die Vitalität des Kalbes wichtig.
Johann Hilger lässt seine Tiere auf A2 typisieren, denn die A2 Milch könnte zu einem neuen Trend werden. Milchkühe mit dem A2 Allel sollen, gegenüber ihren Kolleginnen mit dem A1 Allel, ursprünglichere Milch geben. Diese soll von Menschen mit Milchunverträglichkeiten besser verwertet werden können. Die A2 Zucht kommt aus Neuseeland.

Das Ziel der Exkursion ist die Vernetzung und Diskussion zwischen Berater*innen, Forscher*innen, interessierten Praktiker*innen und weiteren Multiplikator*innen im ökologischen Landbau.

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt online über:
www.lfl.bayern.de/oekorinderzuchttagung
Anmeldeschluss: 21.10.2021

Wichtiger Hinweis: Die Exkursion ist als Präsenzveranstaltung geplant und findet nur statt, wenn es die aktuelle Corona-Lage erlaubt. Es wird dabei ein aktuelles Hygienekonzept umgesetzt. Je nach Lage im Oktober müssen ggf. die Teilnehmerzahlen beschränkt werden. Auch der Nachweis einer vollständigen Impfung oder eines negativen Corona-Tests kann ggf. vonnöten sein. Alle Angemeldeten erhalten spätestens zwei Tage vor der Veranstaltung aktuelle Informationen über die Durchführung.

Programm hier als PDF downloaden

Website Stadlern 5, 83547 Babensham, Deutschland
Routenplaner
zur Übersicht