Fachtagung Veranstalter Sons. 26.Sep - 28.Sep 2022 Nordrhein-Westfalen 

Kongress zur Zucht und Erhaltung alter und bedrohter einheimischer Nutztierrassen

Alte Rassen einheimischer Nutztierrassen sind ein wichtiges Element biologischer Vielfalt in Deutschland. Oft verfügen sie über besondere Eigenschaften oder eine regionale Historie. Leider
sind viele dieser Rassen heute gefährdet.
Das BMEL und seine Kooperationspartner veranstalten zu diesem Thema den mehrtägigen Kongress zur Zucht und Erhaltung alter und bedrohter einheimischer Nutztierrassen vom 26.–28.
September 2022 im World Conference Center Bonn.
Hiermit möchten wir Sie zu diesem Kongress einladen und freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Es erwartet Sie ein vielfältiges, tierartenübergreifendes Programm an einem einzigartigen Veranstaltungsort. Während des Kongresses und beim Abendempfang am 27. September 2022
bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, sich untereinander auszutauschen. Entnehmen Sie die Details zum Programm sowie weitere Informationen gerne dem beigefügten Programmheft. Den
Link zu unserer Homepage werden wir Ihnen bald zukommen lassen.

Die Anmeldung ist ab sofort über folgenden Link möglich:

Website World Conference Center Bonn, Platz der Vereinten Nationen, Bonn, Deutschland
Routenplaner
zur Übersicht