Fachtagung Veranstalter S 20.Nov - 22.Sep 2019 Nordrhein-Westfalen 

Tagung Bio-Schweine: Marktentwicklung und Blick über Grenzen

Gemeinsam mit der Vereniging Biologische Varkenshouders (VBV) und der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen ausgerichtete Tagung „Bio-Schweine: Marktentwicklung und Blick über die Grenzen“ am 20. und 21. November 2019 im Tagungshaus Landgoud Ehzerwold (im niederländischen Almen). Direkt im Anschluss, also am Freitag, den 22. November 2019, besuchen wir zwei Bio-Schweinehalter, einmal auf niederländischer und einmal auf deutscher Seite.
Unsere niederländischen Nachbarn verfügen über langjährige Erfahrungen in der ökologischen Schweinehaltung und die Betriebe erzielen sowohl in der Ferkelerzeugung als auch in der Mast beachtliche Leistungen. Daher sind wir der Einladung gerne gefolgt, unsere diesjährige Tagung im niederländischen Almen durchzuführen.
Am ersten Tag erhalten wir einen Einblick in das Marktgeschehen unseres Nachbarstaates und am zweiten Tag steht die Entwicklung der niederländischen Bio-Schweinehaltung im Fokus, die sich vor allem durch gute Leistungen und eine Beratung im Team auszeichnet. Und wie in den Vorjahren versorgt uns Diana Schaack von der AMI mit den neuesten Zahlen. Wie üblich startet die Tagung mit einer Exkursion. Sie haben die Wahl zwischen einem niederländischen Bio-Ferkelerzeuger und dem Futtermittelunternehmen Reudink.
Die Tagung findet in deutscher Sprache statt.

Christian Wucherpfennig
Friedrich-Ebert-Ring 76
47533 Kleve
Tel.: 0163 90 69 666
Fax: 02821 806 98 14
aktionsbuendnis@bioschweine-deutschland.de
www.bioschweine-deutschland.de

Mail Telefon Website Almen, Niederlande
Routenplaner
zur Übersicht