Richtlinien Verarbeitung

Die Biokreis-Richtlinien garantieren den Wert Deiner Bio-Produkte. Sie sorgen für hohe und überprüfbare Bio-Standards. Alle unsere Richtlinien für die Verarbeitung kannst Du Dir auf dieser Seite herunterladen.

Gemeinsam achten wir auf die Einhaltung der Wertschöpfungskette: Als Biokreis-Verarbeiter verpflichtest Du Dich bei der Herstellung von Biokreis-Produkten originäre Biokreis-Rohware zu verwenden.

Die Freigabe eines Nicht-Biokreis-Rohstoffs wird nur dann erteilt, wenn der entsprechende Rohstoff nicht in Biokreis-Qualität verfügbar ist. Wird ein Rohstoff nicht in originärer Biokreis-Qualität eingekauft, muss dafür eine Rohstofffreigabe vom Biokreis inklusive einer Datenfreigabe des Erzeugers vorliegen. Die dafür notwendigen Dokumente findest Du in unserem Download-Bereich.

Grundlage für die Biokreis-Richtlinien ist die Basisverordnung EG-VO 834/2007. Dazu kommen die Durchführungsvorschriften EG-VO 889/2008 mit ihren Folgeverordnungen.

Die EG-Öko-Verordnung findest Du auf der Internetseite der LfL Bayern. Dort findest Du auch eine praxistaugliche Kurzfassung für Verarbeiter.