Biokreis regional & fair Für Direktvermarktung, Imkerei, Verarbeitung, Handel und Gastronomie

Image

Kurze Wege, Marktpartnerschaften, die auf Vertrauen statt auf anonymen Marktmechanismen beruhen, eine ehrliche Entlohnung der Bäuerinnen und Bauern, gute Rohstoffe und die Förderung der regionalen Kulturlandschaften – Verbraucher*innen unterstützen mit dem Kauf von Biokreis regional & fair-zertifizierten Produkten den echten und nicht den nominellen Wert eines Lebensmittels.


Seit seiner Gründung im Jahr 1979 legt der Biokreis e.V. Wert auf regionale Wirtschaftskreisläufe und die Beteiligung aller Mitglieder an der Gestaltung fairer Wertschöpfungsketten. Die im Jahr 2007 ins Leben gerufene Biokreis regional & fair-Zertifizierung ist ein konsequenter Schritt in diese Richtung. Nur ausgezeichnete Bio-Unternehmen, die besonderes soziales und ökologisches Engagement zeigen, dürfen dieses Zeichen nutzen.

Entscheidest Du Dich Deine landwirtschaftliche Direktvermarkung, Imkerei, Gastronomie oder Deinen Verarbeitungsbetrieb oder Handel als regional & fair zu zertifizieren, zeigst Du damit, dass Du Wert auf eine besonders soziale und ökologische Wirtschaftsweise legst. Biokreis regional & fair steht für kurze Wege, vertrauensvolle Marktpartnerschaften, eine ehrliche Entlohnung der Landwirt*innen, gute Rohstoffe und die Förderung der regionalen Kulturlandschaften. Biokreis regional & fair-zertifizierte Produkte unterstützen den echten und nicht den nominellen Wert der Lebensmittel.

Richtlinien Biokreis regional & fair

Hier kannst Du Dir die Richtlinien Biokreis regional & fair für Direktvermarktung, Imkerei, Verarbeitung, Handel und Gastronomie herunterladen.

Mehr erfahren.

Partner werden

Wie werde ich Biokreis regional & fair-Partner*in? Alle wichtigen Informationen auf einen Blick.

Mehr erfahren.