„Jedes Essen ist eine Stellungnahme zu politischen, gesellschaftlichen und ethischen Zusammenhängen“

Als Gastrosoph beschäftigt sich Prof. Harald Lemke mit den philosophischen Hintergründen unseres täglichen Essens. Hier spricht er über die Macht des Essens und erklärt, warum wir eigentlich alle Gastrosophen sind.

„Der Kampf ist noch längst nicht gewonnen“

Dr. Felix Prinz zu Löwenstein ist Vorstandvorsitzender des BÖLW und Ökolandwirt. Im Interview spricht er über die Zukunft des Ökolandbaus in Zeiten des Klimawandels und über die Notwendigkeit des gesellschaftlichen Wandels.